Nachfolgeprozess begleiten

Nachfolgeprozess begleiten

Nach der Unternehmensgründung die wohl zweitwichtigste Phase eines Unternehmens!

Das geschaffene Unternehmens-Lebenswerk als eigene Persönlichkeit betrachten können und anerkennen, dass viele Menschen damit verbunden sind.

Die unterschiedlichen Sichtweisen als Übergeber oder Übernehmer verstehen wollen – und damit die Prozesse des Loslassens und Übernehmens gestaltbar machen.

Familienunternehmen und die mit ihm verbundenen Familien stellen vernetzte Systeme dar und verfügen über eigene, ganz spezifische Erfolgskriterien. Mitglied eines Familienunternehmens sein verpflichtet auf besondere Art und Weise. Diese Verpflichtungen können Chancen beinhalten aber auch Belastungen darstellen. Entwicklungen wie der Einstieg von Kindern in das Familienunternehmen, Mitarbeit von eingeheirateten Personen und Betriebsübergabe/-übernahme erschweren – ohne offene und gemeinsame Gestaltung der Rahmenbedingungen – das für das Familienunternehmen so wichtige, „ziehen an einem Strang“.

Die größte Herausforderung besteht darin, eine gemeinsame Mission und Vision für das Unternehmen, aber gleichzeitig individuelle Ziele für jede der betroffenen Beteiligten, zu entwickeln.

Themen, die in einem Übergabeprozess behandelt werden:

Familienunternehmen und eigene Rolle

  • Familie und Familienunternehmen – eine besondere Situation
  • Die IST-Situation im Familienunternehmen sowie aktuelle Herausforderungen benennen
  • Die IST-Situation der Übergeber- und Übernehmerfamilie(n)
  • Die IST-Situation der Unternehmens-Strukturen und die Wechselwirkungen Eigentümer, Familie und Unternehmen
  • Die Rolle als Gesellschafter*in und Anforderungen dazu
  • Szenarien für persönliche Positionierungen
Image
Image

  • Die eigene Rolle, Strukturen und Abhängigkeiten im Familienunternehmen besser verstehen
  • Umgang mit Krisen im Unternehmen / in der Familie bewusster gestalten
  • Auswirkungen von Veränderungen verstehen
  • Entscheidungen gesamtheitlich(er) treffen können

Im Bewusstsein, dass eine offene Auseinandersetzung mit familienbezogenen Fragestellungen mit großen persönlichen Herausforderungen verbunden sein kann, bieten wir methodisch Einzelgespräche, Gruppenarbeiten, Szenariotechniken, Dynamische Urteilsbildung, aber auch mehrtägige Seminar-Workshops als Arbeitsformen an.

Im Rahmen eines ersten, kostenlosen Gespräches spüren sie sofort, ob sie eine Zusammenarbeit mit mir persönlich und unseren Netzwerkpartnern als erfolgsversprechend einstufen.

Image

Kontakt